Kryokonservierung & Social Freezing

Eizellen, Spermien oder Hodengewebe koservieren

Eine Mitarbeiterin des Kinderwunschzentrums Mittelrhein führt eine Kryokonservierung von befruchteten Eizellen durch.

Um „überzählige“ befruchtete Eizellen zu sichern, setzen wir die Kryo- oder Tiefgefrierkonservierung ein.

Die Eizellen werden in einem späteren Stadium aufgetaut und – wie üblich – im Embryonalstadium in die Gebärmutterhöhle übertragen. Die Patientin hat damit gleichzeitig den Vorteil, dass mehrere Embryotransfers ohne erneute Hormonbehandlung und operativen Eingriff durchgeführt werden können.

Terminvereinbarung

 

Was für einen Termin möchten Sie vereinbaren?

 

Termin für ein Erstgespräch

Stimulationsbeginn